Tipps für professionelle Videos Teil 2

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Du bist auf der Suche nach weiteren Tipps und Tricks für professionelle Videos? Wir verraten Dir 10 Tipps, mit denen Du zum Videoprofi wirst!
Tipps professionelle Videos
Tipps für professionelle Videos Teil 2 :

Hast Du Dir schon den 1. Teil unserer Tipps für professionelle Videos angeschaut? Falls nicht, findest Du den Artikel hier.

Tipp 6: Nutze alle Möglichkeiten deines Smartphones

Falls Du keine Spiegelreflexkamera oder ähnliches zur Hand hast, heißt es noch lange nicht, dass Du keine professionellen Videos aufnehmen kannst. Sogar Timelapse Videos kannst Du mit dem Smartphone erstellen. Eine Anleitung findest Du hier. Vor allem moderne Smartphones machen vielen Kameras immer mehr Konkurrenz. Aber es gibt ein paar Dinge, die Du beachten solltest, wenn Du mit deinem Smartphone filmen willst. 

Verwende auf jeden Fall die Kamera auf der Rückseite Deines Smartphones. Die Qualität der Kamera auf der Vorderseite ist meistens eher für Selfies, als für gute Videos geeignet. 

Zudem solltest Du im Querformat aufnehmen. Dadurch sehen die Aufnahmen nicht nur auf den Bildschirmen mobiler Endgeräte, sondern auch auf größeren Bildschirmen gut aus.
Wenn Dein Smartphone die Möglichkeit bietet, ein Raster beim Fotografieren und Filmen eintzblenden, solltest Du dieses Feature nutzen. Dadurch kannst Du Dir nicht nur die Drittelregel zunutze machen, sondern auch das Raster als Waage benutzen. Dadurch werden keine Aufnahmen ungewollt schräg aufgenommen. Was die Drittelregel ist, findest Du im 1. Teil unserer Tipps für professionelle Videos. Klicke hier.

Tipps professionelle Videos

Falls Du ein iPhone benutzt, kannst Du das Raster in den Einstellungen aktivieren. 

Gehe auf:  Einstellungen > Fotos & Kamera > Raster aktivieren. (eigene Darstellung)

Tipp 7: Verbessere deine Kamerapräsenz durch Üben

Die Art und Weise, wie Du Dich vor der Kamera präsentierst, hat einen enormen Einfluss darauf, wie professionell Deine Inhalte vom Zuschauer wahrgenommen werden. Nervöses, zappeliges oder unbehagliches auftreten, lenkt den Zuschauer vom eigentlichen Inhalt Deiner Videos ab.

Das Auftreten vor der Kamera erfordert Übung. Ein großer Vorteil im Gegensatz zu Präsentationen vor Publikum ist, dass Du ,,zurückspulen” kannst. Niemand muss deine ersten Versuche sehen. Fehler können herausgeschnitten und Videos neu aufgenommen werden, bevor andere diese sehen.

Verwende eine ruhige und offene Körpersprache. Stelle dich aufrecht hin und vermeide eine  schlechte Haltung. Diese ist bei der Kamera sofort erkennbar. 

Versuche Dich zu entspannen, indem Du tief atmest. Verschränke nicht die Arme vor der Brust, dadurch wirkst Du schnell verschlossen oder Lustlos. Zu Beginn des Videos solltest Du Deine Zuschauer freundlich mit einem Lächeln begrüßen. Wer möchte nicht freundlich begrüßt werden? Achte auf eine klare und deutliche Ausdrucksweise. Vermeide schnelle Sätze und verwende bei Erklärungen einfache Beispiele.

Versuche wenn möglich auf Fachausdrücke zu verzichten. Falls Du beispielsweise ein technisches Thema präsentierst, erkläre jedes Fachwort, um Unklarheiten vorzubeugen. Wenn Du nicht weißt, was Du mit deinen Händen machen sollst, nimm ruhig einen Zettel in die Hand. Dadurch verlierst Du nie den roten Faden deiner Präsentation und Du bist gleichzeitig mit den Händen beschäftigt. 

Der wichtigste Tipp lautet üben! Filme deine Präsentation und schaue Dir diese an. Schreibe Dir auf, was Du verbessern willst und wiederhole die Präsentation. Erwarte am Anfang nicht zu viel von Dir und Du wirst sehen, dass Du mit der Zeit immer besser wirst.

Fazit

Es gibt viele Tipps und Tricks, mit denen Du professionelle Videos erstellen kannst. Teure Technik ist nice to have, aber nicht das Wichtigste. Du solltest regelmäßig üben und nicht frustriert aufgeben, wenn etwas nicht beim ersten Versuch klappt. Weitere Informationen rund um das Thema Online Kurse erstellen und Videoproduktion findest Du auf unserer Webseite.

Wir freuen uns über Dein Feedback!

Du hast einen Fehler entdeckt oder hast einen ergänzenden Hinweis für uns? Bitte schreibe uns an redaktion@teachingonline.info. Gerne kannst Du uns auch Themen vorschlagen.

Screencast erstellen

Screencast mit Windows erstellen

In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du mit wenigen Klicks einen Screencast erstellen kannst. Wenn Du das Betriebssystem Windows 10 verwendest, musst Du keine zusätzliche Software herunterladen oder installieren.

Weiterlesen »
Online Live Kurse

Online Live Kurse mit Skype geben

Die aktuelle Corona-Krise macht vielen Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Veranstaltungen müssen abgesagt werden und viele Kunden wollen aus Sicherheitsgründen für die kommenden Wochen den Kontakt zu ihren Mitmenschen vermeiden. Doch das muss keinen Stillstand für Unternehmen und Freiberufler bedeuten.

Weiterlesen »
Online live unterrichten

Online live unterrichten

Die aktuelle Corona-Kriste stellt die ganze Welt auf den Kopf und konfrontiert viele Unternehmen mit großen Herausforderungen. In Deutschland müssen viele Veranstaltungen abgesagt werden. Coaches, Veranstalter von Seminaren und andere Freiberufler bzw. Gewerbetreibende müssen momentan viele Absagen in Kauf nehmen.

Weiterlesen »