Welche Fehler werden häufig bei der Videoproduktion gemacht?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Du bist dabei einen Online Kurs zu erstellen und würdest gerne wissen, welche häufig gemachten Fehler Du bei der Videoproduktion vermeiden solltest? In diesem Artikel listen wir ein paar Beispiele auf, die Du ohne großen Aufwand vermeiden kannst.
Fehler Videoproduktion
Welche Fehler werden häufig bei der Videoproduktion gemacht? :

Dein Online Kurs hat keine gute Tonqualität 

In Online Kursen wird viel gesprochen und erklärt. Um den Schülern nicht die Freude am Online Kurs zu nehmen, sollte die Audioqualität stimmen. Eine gute Tonqualität erhält man durch die richtige Auswahl des Mikrofons. Im Internet findet man eine riesige Auswahl von günstig bis sehr teuer. Wie Du das beste Mikrofon für deinen Online Video Kurs findest, haben wir hier beschrieben. Zudem gibt es Software, mit der Audioaufnahmen verbessert werden können. Je nach Mikrofon gibt es ein natürliches Hintergrundrauschen, welches entfernt werden kann. Zudem können Störgeräusche wie Versprecher oder unerwartete Telefonanrufe beim Zuhören stören. Diese nicht gewollten Toneffekte können z.B. mit der kostenlosen Software Audacity entfernt werden.

Deine Videos haben keine gute Videoqualität 

Neben der guten Tonqualität muss natürlich auch der Zuschauer mit einer guten Videoqualität überzeugt werden. Hier spielen die Kameraauswahl und die Beleuchtungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle. Zum Glück haben moderne Smartphones gute integrierte Kameras, welche für die ersten Videos ausreichen. Jedoch solltest Du auf eine gute Belichtung achten, weil die Kameras von Smartphones bei mangelndem Licht schnell an Qualität verlieren. Wie man eine gute Videokamera für einen Online Kurs auswählt, findest Du hier.

Bei den Videos wird die falsche Einleitung in das Thema verwendet

Es ist kein Geheimnis, dass die höchste Abbruchquote am Anfang eines Videos zu beobachten ist. Eine langweilige oder nicht zum Thema passende Einleitung sorgt dafür, dass sich viele Zuschauer von dem Video abwenden. Auch eine schlechte Video- bzw. Audioqualität kann zu einem Video Abbruch führen. Bereits verlorene Zuschauer sind sehr schwer zurückzugewinnen. 

Der Online Kurs hat keinen roten Faden

In sozialen Netzwerken ist es häufig zu beobachten, dass Videos ohne roten Faden aufgenommen und hochgeladen werden. Natürlich spricht nichts gegen ein spontanes Video, jedoch sollte gerade bei Online Kursen ein Konzept erstellt werden. Überlege Dir genau, was Du sagen willst, welche Reihenfolge passt und welche Formulierungen einfach nachzuvollziehen sind. Vermeide unnötiges Hin- und Herspringen sonst geht die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer verloren.

Die Videos sind zu lange

Passend zum vorherigen Punkt kann ein zu langes Video darauf zurückgeführt werden, dass kein Konzept vor der Videoproduktion ausgearbeitet wurde. Natürlich kannst Du auch in einem mehrstündigen Video einen Prozess bis ins kleinste Detail erklären. Jedoch solltest Du eher mehrere kleine Videos erstellen und die Themen voneinander trennen. Mehrere Unterkapitel geben dem Zuschauer auch die Möglichkeit, eine Pause zu machen. Zudem können Zuschauer ohne langes Suchen eine gewünschte Stelle schnell wiederfinden. 

Keine leicht verständlichen Erklärungen

Überlege Dir vor dem Video welche Beispiele und Worte zu verwendest, um deiner Zielgruppe etwas beizubringen. Vermeide so gut wie möglich Fachausdrücke und rede kurze. Mache es deinen Zuschauern nicht unnötig schwer, deinen Formulierungen zu folgen. Bei Unklarheiten geht schnell das Interesse an Deinen Videos verloren, was wirklich sehr schade wäre.

Bei deinen Videos werden Bilder falsch präsentiert 

Solltest Du ein Bild oder Screenshot einfügen, sollte dieses passend und leicht zu verstehen sein. Die zwei folgenden Bilder zeigen genau den gleichen Inhalt. Es wird erklärt, wie man eine unerwünschte Stelle aus einem Schnittprogramm ausschneidet. Das erste Bild ist nicht wirklich hilfreich, weil der Zuschauer gar nicht nachvollziehen kann, welcher Bereich für den Vorgang interessant ist.

Fehler Videoproduktion
weniger gutes Screenshot Beispiel

Beim zweiten Bild kann der Zuschauer schneller dem Vorgang folgen. Der rechte Bereich vom Screenshot wurde entfernt und die relevanten Felder rot markiert. Der Zuschauer wird nicht an von der Informationsmenge überfordert und ist mit hoher Aufmerksamkeit involviert. Die Markierung ist mit keinem großen Aufwand verbunden, der Effekt ist jedoch enorm.

Fehler Videoproduktion
besseres Screenshot Beispiel

Fazit

Es gibt viele Faktoren, welche die Qualität deines Online Kurses beeinflussen. Die meisten kann man jedoch vermeiden, indem man sich vor der Videoproduktion einen Plan erstellt. Hat man die ersten Videos erstellt und die Fehler identifiziert, kann man diese schnell ausbessern. Wichtig zu wissen ist, dass man kein Experte sein muss, um einen Online Kurs zu erstellen. Sogar Experten haben irgendwann bei Null angefangen und sind selbst nur durch ihre gemachten Fehler zu Experten geworden.

Wir freuen uns über Dein Feedback!

Du hast einen Fehler entdeckt oder hast einen ergänzenden Hinweis für uns? Bitte schreibe uns an redaktion@teachingonline.info. Gerne kannst Du uns auch Themen vorschlagen.

Screencast erstellen

Screencast mit Windows erstellen

In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du mit wenigen Klicks einen Screencast erstellen kannst. Wenn Du das Betriebssystem Windows 10 verwendest, musst Du keine zusätzliche Software herunterladen oder installieren.

Weiterlesen »
Online Live Kurse

Online Live Kurse mit Skype geben

Die aktuelle Corona-Krise macht vielen Unternehmen einen Strich durch die Rechnung. Veranstaltungen müssen abgesagt werden und viele Kunden wollen aus Sicherheitsgründen für die kommenden Wochen den Kontakt zu ihren Mitmenschen vermeiden. Doch das muss keinen Stillstand für Unternehmen und Freiberufler bedeuten.

Weiterlesen »
Online live unterrichten

Online live unterrichten

Die aktuelle Corona-Kriste stellt die ganze Welt auf den Kopf und konfrontiert viele Unternehmen mit großen Herausforderungen. In Deutschland müssen viele Veranstaltungen abgesagt werden. Coaches, Veranstalter von Seminaren und andere Freiberufler bzw. Gewerbetreibende müssen momentan viele Absagen in Kauf nehmen.

Weiterlesen »